Zuchtwertschätzung August 2019

Tinka VG 86 - Eine der ersten Töchter des Epochal-Sohns EMIRAT mit RZE 141!

Das Wichtigste in Kürze

Mit Spannung wurde die Veröffentlichung der August-Zuchtwerte erwartet, die neben einigen Neueinsteigern für den VOST auch den neuen Zuchtwertindex für Kälberfitness (RZKälberfit) mit sich brachte.

Wir freuen uns Ihnen im Folgenden einige der wichtigsten Neuigkeiten und Neueinsteiger vorzustellen. Einen ausführlichen Kommentar zur Zuchtwertschätzung finden Sie dann wei gewohnt im kommendem VOST-Magazin Weitere Zuchtwerte und Informationen zu unserem Bullenangebot t finden Sie auch hier auf unserer Webseite unter der Rubrik „Bullen“.

Töchtergeprüfte Vererber

Bei den töchtergeprüften Vererbern bekam der Model-Sohn MALTA weitere Töchter in der Leistung und dem Exterieur dazu und kann damit seine Werte, sowohl in RZM als auch im RZE, weiter verbessern.

Malta-Tochter Peggy GP 84

Mit seinem neuen Gesamtzuchtwert von 139 und einer Sicherheit von 96 % im RZG steigt er um 29 Plätze in der Topliste nach oben und belegt Platz 33. Sein Profil weist MALTA als den besten töchtergeprüften Fundamentvererber (RZW 135) der Top-50 aus. Dazu bietet er +1517 kg Milch mit +106 Fett- und Eiweiß-kg, eine mittelrahmige Größenvererbung (105), viel Kapazität (117), eine überdurchschnittliche Körperbreite (105) und leicht geneigte Becken (104). MALTA bietet sich daher zum Einsatz auf Kühe an, bei denen sowohl Leistung, Fundament, Beckenlage und Kapazität verbessert werden soll.

Bailando-Tochter Laurentia VG 85 von

Mit RZG 137 weiter stabil halten kann sich BAILANDO. Mit 638 Töchtern im Leistungs- und 164 Töchtern im Exterieurzuchtwert sind auch bei Bailando schon zahlreiche Töchterinformationen vorhanden. Der Balisto-Sohn vererbt bei knapperer Milchmenge (+228 kg) sehr hohe Inhaltsstoffe (+ 0,32 % Fett und +0,30 Eiweiß) sowie sehr gute Werte für Eutergesundheit (RZS 123), Nutzungsdauer (RZN 127) und den neuen Zuchtwert Kälberfitness (RZKälberfit 116). Sein Linearprofil weist ihn als passenden Vererber für fundamentstarke Kühe und Färsen aus bei denen Inhaltsstoffe, Körperbreite und Körperkondition verbessert werden sollen.

Dazu kann BAILANDO gut als „Korrekturbulle“ bei Tieren mit einer zu engen Platzierung der Hinterstriche bzw. zu weiten Platzierung der Vorderstriche genutzt werden.

Maki RDC-Tochter Elmi GP 84

Als Neueinsteiger präsentiert sich der Rotfaktor-Träger und Mardi Gras-Sohn MAKI RDC. Er geht über VG 88 Snowman x VG 89 Baxter auf KHW Goldwin Aiko EX 91 zurück, die auch die Großmutter zu Godewind RDC ist. Maki ist selbst EX 90 eingestuft und bietet eine mittlere Milchmenge (+940 kg) mit neutralen Inhaltsstoffen (+0,08 % Fett und -0,01 % Eiweiß), RZRobot 116 sowie überdurchschnittliche Werte für Klauengesundheit (RZKlaue 111), Stoffwechselstabilität (RZMeta 103) und Gesundheit (RZGesund 104). Im Exterieur vererbt er viel Körpertiefe (115), eine überdurchschnittliche Vorhandbreite (105), breite, abfallend gelagerte Becken sowie fest aufgehängte Euter mit tendenziell längeren Strichen.

Im Bereich Rot- und Schwarzbunt ist MAKI RDC damit ein passender Bulle für Kühe denen es an Kapazität und Körpertiefe fehlt und deren Beckenlage korrigiert werden soll.

Ebenfalls einen ersten Zuchtwert auf Töchterbasis bekam der Epochal-Sohn EMIRAT. Emirat geht über VG 88 Gerard x VG 89 Artic auf die Shottle-Tochter Nikola EX 93 vom Betrieb Trümner in Schiffelbach zurück. Diese Kuhfamilie hat nicht nur schon zahlreiche Besamungsbullen geliefert (z.B. Zinnboy PP, Basical, Scipio u.v.m.) sondern hat ihre Wurzeln auch in weiterer Folge in einer ostfriesischen Kuhfamilie von Minold Voss aus Campen.

Emirat-Tochter Aspik VG 86

Ganz „Made in Ostfriesland“ startet EMIRAT mit einem haushohen Exterieurzuchtwert von 141! Damit ist er nicht nur der aktuell höchste töchtergeprüfte Bulle für Exterieur in Deutschland sondern belegt sogar Platz 4 in der Interbull-Liste nach RZE! In den entsprechenden Zuchtwerten überzeugt er insbesondere durch seine herausragende Eutervererbung (142), optimal gewinkelte Fundamente mit sehr guter Stellung und Bewegung, viel Stärke (116) und breite, abfallend gelagerte Becken. Emirat sollte unter Berücksichtigung des Kalbeverlaufs auf leistungsstarke Kühe zum Einsatz kommen, deren Exterieur in allen Positionen einer Verbesserung bedarf.

Wer Freude an schönen Kühen hat, sollte sich Emirat ebenso merken wie Betriebe, die auf der Suche nach einer etwas anderen, aber tiefen und sicheren Kuhfamilie sind.

Junge Bullen

Bei den jungen Bullen mit genomischen Zuchtwerten bleibt CASINO wie auch im April aus VOST-Sicht mit gRZG 162 der Listenführer bei den jungen VOST-Bullen.

Ihm folgt jetzt neu der Cidre-Sohn COLANI, der mit gRZG 160 auf Platz 10 einsteigt. Seine Mutter Veenhuizer K&L Board Nelize 7 wurde als Jungrind auf dem VOST Select 2016 verkauft und geht über Balisto x VG 87 Man O Man x VG 85 Mascol x VG 87 BW Marshall auf Etazon LL Neon VG 85 und damit auf einen Seitenzweig der bekannten Tirsvad Neblina-Familie zurück. Colani kombiniert eine gute Leistung (+1472 kg Milch) mit sehr guten Inhaltsstoffen (+0,31 % Fett und +0,10 % Eiweiß), hohe Werte für Euterfitness (gRZEuterfit 114) und Gesundheit (gRZGesund 112), eine hohe Nutzungsdauer (gRZN 126) sowie überdurchschnittliche Werte für Töchterfruchtbarkeit und alle Abkalbemerkmale. Unter Beachtung der Beckenneigung (ansteigend) sollte er auf genügend starke Tiere eingesetzt werden. Von Colani wird erstes Sperma erst in den kommenden Monaten verfügbar sein.

Aus VOST-Sicht auf den weiteren Plätzen folgen der bereits stark eingesetzte Gymnast-Sohn BOUDY (gRZG 154) und der Kerrigan-Sohn KHEDIRA (gRZG 153). Beide Bullen empfehlen sich als leistungsstarke Allrounder, auch für den gesexten Einsatz.

Palace Red 917619

In der Kategorie der rotbunten Jungbullen können sich gleich drei junge Vererber in VOST-(Mit)Besitz in der Top-50 platzieren. Bereits im April neu eingestiegen ist der Pace Red-Sohn PALACE RED im Gemeinschaftsbesitz mit der RUW. Palace stammt über VG 87 Board x VG 88 Brekem aus der für rot und hornlos bekannten Wilder Kau-Familie und kombiniert gRZG 155 mit einer sehr guten Leistungsvererbung (gRZM 144) und hohen bis sehr hohen Werten für Fruchtbarkeit (gRZR 117/gRZRepro 112), Eutergesundheit (gRZS 114/gRZEuterfit 110), Klauengesundheit (gRZKlaue 111), Nutzungsdauer (gRZN 131) bei guter Melkbarkeit (gRZD 104) und hoher Stoffwechselstabilität (gRZMetabol 113).

Erste Portionen von Palace Red sind über das VOST-Zuchtprogramm verfügbar.

Frisk Red 156660

Weiter mit gRZG 151 in der Liste hält sich FRISK RED, ein weiterer Pace Red-Sohn aus dem VOST-Angebot. Wie sein Halbbruder Palace Red notiert er bei gRZM 144, allerdings mit einer stärker Inhaltsstoff betonten Vererbung (+1238 kg Milch mit +0,19 Fett und +0,15 % Eiweiß). Mit gRZE 130 und einem Euterzuchtwert von ebenfalls 130 verfügt er über eine sehr gute Exterieurveranlagung mit viel Körperbreite, kombiniert mit gRZRobot 113 und überdurchschnittlichen Werten für Melkbarkeit und alle Gesundheitszuchtwerte.

Frisk Red ist ein sehr gute Befruchter und auch gesext erhältlich.

Biko Red 157705

Eine wirkliche Bereicherung im VOST – Angebot ist auch BIKO RED von Familie Albring aus Drounermond. Seine Mutter Drouner Dh Aiko 1445 VG 89 hat bereits auf der Europaschau in Libramont mit einem 2. Platz und dem besten Euter in der Klasse überzeugt und wurde auch Reservesiegerin der rotbunten Färsen auf der niederländischen Nationalschau in Zwolle 2019. Zurück geht diese Kuh auf Goldwin Aiko EX 91, wobei Born P x Pat Red x Olympian schon eine alternative Väterfolge beinhaltet. Aus der Spülung mit Born P RDC als Jungrind wurde Biko Red geboren. Sein genomischer Zuchtwert lässt ein sehr gutes Exterieur (RZE 127) erwarten und dabei überzeugt er wie seine Mutter insbesondere in den Eutermerkmalen (RZW 131).

Weitere Informationen zu unserem gesamten Bullenangebot finden Sie auch hier auf unserer Webseite unter der Rubrik „Bullen“. Freuen Sie sich auch auf unseren Minikatalog mit den ersten Zuchtwertinfos zu den LandTagen Nord vom 23. bis 26. August in Wüsting. Wir laden Sie herzlich ein uns an Stand D13 auf dem Freigelände zu besuchen und sich über unser Angebot zu informieren.